in memoriam
Rechtsanwalt und Notar a.D. Rudolf MorgensternRudolf Morgenstern

geboren am 19.02.1926 in Crimmitschau/Sachsen
Studium an der Friedrich-Schiller-Universität Jena 1947-1949
Studium an der Freien Universität Berlin 1949-1951
Erstes Juristisches Staatsexamen 1951
Rechtsreferendar ab 1952 in Dortmund, Unna, Hamm
Zweites Juristisches Staatsexamen 1956
Anwaltsassessor ab 1957
Zulassung zur Rechtsanwaltschaft am 11.02.1958
wohnhaft in Dortmund seit 1968
tätig als Notar 1970-2003
1954-2003 kanzleiansässig Kaiserstraße 22 in Sozietät Dr.Arens-Baumhoer-Morgensterrn-Dieckmann
2003-2007 kanzleiansässig Reinoldistraße 17/19
2007-2011 kanzleiansässig Kaiserstraße 5a
ab 9/2011 kanzleiansässig Winkelriedweg 59
verstorben am 07.08.2012